Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch

 


 
 
 

1 Online
334 Heute
1453 Woche
3755 Monat
38265 Jahr
1456735 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




Pressespiegel
Pressespiegel drucken
reviersport
2021.09.12
 
Rellinghausen schockt Mintard - 3. Pleite in Serie
 
Am vierten Spieltag der Landesliga 3 Niederrhein gewinnt der ESC Rellinghausen auswärts gegen DJK BW Mintard mit 2:1 (1:1).

DJK Blau-Weiß Mintard musste am vierten Spieltag der Saison der Landesliga 3 Niederrhein eine empfindliche Heimpleite gegen den ESC Rellinghausen einstecken. Die Mannschaft von Chefcoach Hakan Yalcinkaya unterlag vor heimischer Kulisse mit 1:2.
Nach der dritten Niederlage in Folge zeigte sich der Blau-Weiß-Trainer Yalcinkaya verärgert, wollte jedoch auch keine Entschuldigungen gelten lassen: “Die Niederlage ist sehr bitter und ärgerlich, weil sie vermeidbar gewesen wäre. Wir müssen Rellinghausen zum Sieg gratulieren. Sie haben ein sehr vernünftiges Spiel gemacht und standen sehr gut. Uns sind keine Lösungen eingefallen. Das war einfach eine enttäuschende Vorstellung.”

In jüngster Vergangenheit hat es den Mülheimer Klub gleich mehrmals hart getroffen. Nicht nur, dass viele Verletzte zu beklagen waren und noch sind, sondern auch die Flutkatastrophe hat große Teile des Trainingsgeländes unbespielbar gemacht. Nach dem starken Einstand am ersten Spieltag gegen den VfB Frohnhausen wollte Coach Yalcinkaya dies jedoch nicht als Ausrede gelten lassen.

Verdienter Sieg für Rellinghausen

Nach zwei Siegen in Folge zeigte sich ESC-Trainer Sascha Behnke nach dem Schlusspfiff glücklich und erleichtert. “In der Anfangsphase haben wir uns ein unglückliches Gegentor gefangen. Mintard hatte dann mehr vom Spiel, aber wir konnten den Ausgleich machen. Danach waren wir klar spielbestimmend. Nach der Pause hatten wir mehr Chancen, jedoch waren wir nicht zwingend genug. Aufgrund der Anzahl an Chancen ist dieser Sieg jedoch auf jeden Fall verdient”, bilanzierte der Coach.

Nadolny lobt Mitspieler

Weiteren Grund zur Freude hatte auch ESC-Spieler Niklas Nadolny. Nadolny bescherte seinem Team nach einem starken Kopfball das zwischenzeitliche 1:1 und brachte seine Mannschaft damit auf die Siegerstraße. Nach dem Schlusspfiff lobte er seine Mitspieler und hob die gute Stimmung innerhalb des Kaders hervor. “Nach dem letzten Jahr war es wichtig, dass wir hier drei Punkte holen und jetzt sind wir heiß auf die Partie gegen Speldorf”, erklärte der Mittelstürmer.

Am fünften Spieltag der vergangenen Saison unterlag der ESC Rellinghausen nämlich gegen DJK BW Mintard mit 1:5.
 
Lennard Becker
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
fupa | 2021.10.14
Pokal: 1. FC Kleve gewinnt nur hauchdünn beim ESC Rellinghausen
reviersport | 2021.10.11
Kleve ist für Rellinghausen ein „undankbares Los“
reviersport | 2021.10.03
ESC Rellinghausen siegt gegen Top-Favoriten Hamborn
reviersport | 2021.09.12
Rellinghausen schockt Mintard - 3. Pleite in Serie
reviersport | 2021.08.23
Wenig Kaderveränderung „kann Vorteil sein“
reviersport | 2021.08.22
Rellinghausen bleibt Burgaltendorfs Angstgegner
reviersport | 2021.07.17
ESC Rellinghausen: Der Blick geht nach unten
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2021.10.17 I Mannschaft
ESC 06 - SV Genc Osman Duisburg Teil 1
2021.10.17 I Mannschaft
ESC 06 - SV Genc Osman Duisburg Teil 2
2021.10.17 III Mannschaft
ESC 06 - Spvg Schonnebeck III
2021.10.10 I Mannschaft
VfB Frohnhausen - ESC 06 Teil 1
2021.10.10 I Mannschaft
VfB Frohnhausen - ESC 06 Teil 2


Fuss
Copyright © 2021 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de