Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch

 


 
 
 

1 Online
82 Heute
815 Woche
2750 Monat
32003 Jahr
1450473 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




Pressespiegel
Pressespiegel drucken
fupa
2020.10.01
 
Adler-Union-Abwehr hält stand
 
Kreispokal Essen: ESC Rellinghausen scheitert an tapferen Adlern.
Für eine Überraschung in der zweiten Runde des Kreispokals sorgte die DJK Adler Union Frintrop, die Landesligist ESC Rellinghausen mit 2:1 aus dem Wettbewerb warf.

in Abend zum Vergessen für den ESC Rellinghausen. Im Kreispokal scheiterte die Elf von Sascha Behnke gegen die klassentiefere DJK Adler Union Frintrop. Fabian Wiegel (38.) und Elias Brechman (42.) brachten die Gäste noch vor der Pause mit 2:0 in Front. Der ESC rotierte auf vielen Positionen: "Wir wollten Spielern eine Chance geben, die bisher noch nicht viel oder gar nicht zum Einsatz kamen. Leider haben sie es nicht geschafft, den Gegner entsprechend zu bespielen. So etwas kann mal passieren, darf es aber nicht", erklärte der Trainer spürbar angefressen.

Im zweiten Durchgang kam seine Mannschaft zwar besser in die Partie, konnte aber vorne die Tore nicht machen. Nico Beckmann gelang zwar der Ausgleich (73.), an der Niederlage für Rellinghausen änderte das jedoch nichts mehr. Am Wochenende geht es in der Liga weiter. Dann steht das schwierige Auswärtsspiel bei DJK Blau-Weiß Mintard an (Anpfiff 15.15 Uhr). Dort wird Behnke wieder zu seiner Stammformation zurückkehren, denn "für einen Einsatz hat sich niemand empfohlen."
Union mit starker Abwehrleistung

Zufrieden mit der Partie war Marcel Cornelißen. Der DJK-Coach sah vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung seines Teams. "Das war kämpferisch und läuferisch sehr gut. Auch das Umschaltspiel haben wir in den ersten 45 Minuten sehr gut gemacht, im zweiten Durchgang war es für uns eine reine Abwehrschlacht. Der Gegner hat uns kaum Luft zum Atmen gegeben, aber wir haben hinten kaum etwas zugelassen", erklärte Cornelißen.

Rotation gab es auch in der Aufstellung der Adler. "Soweit es ging haben wir auch rotiert. Extrem viel konnten wir allerdings nicht verändern, da bei uns derzeit einige Ausfälle zu beklagen sind. Wir haben noch 14 gesunde Feldspieler, aber die Leistung hat mir gezeigt, dass ich mich auf alle meine Spieler absolut verlassen kann", betonte der Trainer.

Mehr Effektivität gefordert

Für das anstehende Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen den SSV Bergisch Born (Anpfiff 11 Uhr) wünscht sich Cornelißen eine bessere Effektivität seiner Offensivabteilung. Mit neun Punkten aus drei Partien ist der SSV in der Saison noch ohne Punktverlust.
 
Marcel Eichholz
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
reviersport | 2021.09.12
Rellinghausen schockt Mintard - 3. Pleite in Serie
reviersport | 2021.08.23
Wenig Kaderveränderung „kann Vorteil sein“
reviersport | 2021.08.22
Rellinghausen bleibt Burgaltendorfs Angstgegner
reviersport | 2021.07.17
ESC Rellinghausen: Der Blick geht nach unten
reviersport | 2020.10.22
Durch 17:1 und Tabellenführung: ESC Rellinghausen II in bester Laune
reviersport | 2020.10.20
ESC Rellinghausen: Bescheidenheit trotz zweitem Platz
fupa | 2020.10.01
Adler-Union-Abwehr hält stand
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2021.08.30 I Mannschaft
BGÜ - ESC Rellinghausen 06 Teil 1
2021.08.30 I Mannschaft
BGÜ - ESC Rellinghausen 06 Teil 2
2021.08.29 II Mannschaft
DJK B-W Mintard II - ESC Rellinghausen 06
2021.08.29 III Mannschaft
ESC Rellinghausen 06 - Heisinger SV IV
2021.08.23 I Mannschaft
ESC Rellinghausen 06 - SV Burgaltendorf Teil 1


Fuss
Copyright © 2021 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de