Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch

 


 
 
 

1 Online
7 Heute
490 Woche
3162 Monat
33978 Jahr
1317559 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




Pressespiegel
Pressespiegel drucken
fussball.de
2018.12.09
 
Landesliga Gruppe 2:ESC Rellinghausen 06 - GSV Moers,7:2(4:0),Essen
 
Der ESC Rellinghausen erteilte dem GSV Moers eine Lehrstunde und gewann mit 7:2. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der ESC Rellinghausen den maximalen Ertrag.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim ESC Rellinghausen Varjabetyan, Cirkovic und Schüring für Homberg, Schütt und Nadolny aufliefen, starteten beim GSV Moers Reiser, Jellessen und Haeger statt Erol, Schuster und Isailovic.

Max Richter ließ sich in der 13. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für den ESC Rellinghausen. Die Fans des Teams von Coach Sascha Behnke unter den 74 Zuschauern durften sich über den Treffer von Robin Müller aus der 28. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. Ruben Nipken vollendete zum dritten Tagestreffer in der 38. Spielminute. Noch vor der Halbzeit legte Richter seinen zweiten Treffer nach (42.). Das überzeugende Auftreten des ESC Rellinghausen fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Auch nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte hatte der GSV Moers dem ESC Rellinghausen wenig entgegenzusetzen. Folgerichtig schoss Zaven Varjabetyan in der 46. Minute das 5:0. Der ESC Rellinghausen konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim ESC Rellinghausen. Timo Orlic ersetzte Tobias Doil, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Tobias Kästner traf zum 1:5 zugunsten des GSV Moers (55.). Mit dem Tor zum 6:1 steuerte Richter bereits seinen dritten Treffer an diesem Tag bei (72.). Samet Altun schoss für den GSV Moers in der 87. Minute das zweite Tor. Niklas Nadolny gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den ESC Rellinghausen (89.). Schlussendlich setzte sich der ESC Rellinghausen mit sieben Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Nach diesem Erfolg steht der ESC Rellinghausen auf dem achten Platz der Landesliga Gruppe 2.

Durch diese Niederlage fällt der GSV Moers in der Tabelle auf Platz elf zurück. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 39 Gegentore verdauen musste. Kommende Woche tritt der ESC Rellinghausen beim TuS Fichte Lintfort an (Samstag, 16:00 Uhr), einen Tag später genießt der GSV Moers Heimrecht gegen die SF 1930 Königshardt.
 
Fussball.de
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
reviersport | 2019.05.30
Kray krallt sich das Double
reviersport | 2019.05.28
ESC Rellinghausen - Erst Pokalfinale, dann großer Umbruch
reviersport | 2019.05.12
FC Kray macht Oberliga-Aufstieg perfekt
reviersport | 2019.05.09
ESC Rellinghausen will dem FC Kray die Aufstiegsfeier vermiesen
reviersport | 2019.04.09
Amateurfußball-Hammer 4 Wechsel, Punktabzug bei Nichtantritt
fupa.net | 2019.04.08
Wie "ver­hext": Scher­pen­berg im Pech
reviersport | 2019.02.06
Krays Pirogov ziehts zur Konkurrenz
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2019.06.02 I Mannschaft
Spvgg Sterkrade-Nord - ESC 06
2019.05.30 I Mannschaft
Pokalfinale ESC 06 - FC Kray
2019.05.26 II Mannschaft
ESC 06 - BG Überruhr III Teil 1
2019.05.26 II Mannschaft
ESC 06 - BG Überruhr III Teil 2
2019.05.12 I Mannschaft
ESC 06 - FC Kray Teil 1


Fuss
Copyright © 2019 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de