Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch
 


 
 
 

3 Online
622 Heute
8053 Woche
21579 Monat
21579 Jahr
1046563 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




Pressespiegel
Pressespiegel drucken
reviersport
2017.12.21
 
Paukenschlag am Krausen Bäumchen
 
Der Fußball-Landesligist ESC Rellinghausen muss sich für die kommende Saison einen neuen Trainer und Sportlichen Leiter suchen.

Marco Guglielmi, der aktuell beide Posten ausfüllt, wird seinen Vertrag nicht verlängern. "Ich habe mich aus privaten und beruflichen Gründen entschieden, kürzer zu treten. Es fällt mir nicht leicht, die Mannschaft zu verlassen, aber die Aufgaben beim ESC Rellinghausen sind zeitlich sehr intensiv und das ließ sich mit meinem Privat- und Berufsleben nicht mehr vereinbaren", erklärt der zweifache Familienvater auf RevierSport-Nachfrage.

Relegationsplatz in Reichweite


In der abgelaufenen Hinrunde führte der 42-Jährige die Essener auf einen guten siebten Platz in der Landesliga Niederrhein II. Sogar der Aufstieg in die Oberliga Niederrhein ist theoretisch noch möglich. Die Mannen vom Krausen Bäumchen haben nur fünf Punkte Rückstand auf den dritten Tabellenrang, der höchstwahrscheinlich zur Relegation in die fünfte Spielklasse führt. Den Relegationsplatz hat derzeit der SV Scherpenberg inne.

Guglielmi hat keine Angebote vorliegen

Dennoch kann sich Guglielmi vorstellen, im Sommer einen neuen Verein zu übernehmen. Allerdings nur noch als Trainer und nicht in Doppelfunktion. "Ich habe den Verantwortlichen des ESC gesagt, dass es dennoch möglich ist, dass ich zur neuen Spielzeit einen anderen Verein übernehme. Aber bisher habe ich noch keine Angebote vorliegen", betont Guglielmi.

Jedoch müssen einige Faktoren gegeben sein. "Ich bin für alles offen. Aber der Verein muss einen klaren Plan haben, da ich zeitlich sehr begrenzt bin und nur noch mit der Mannschaft arbeiten möchte. Diese Gegebenheiten gibt es in Rellinghausen leider nicht", erläutert der scheidende ESC-Trainer seine Vorstellungen.

Der 2. Vorsitzende Thomas Fehre äußerte sich wie folgt: "Ich finde es schade, dass unsere Zusammenarbeit nun endet, kann seine Entscheidung aber nachvollziehen."

Einen Nachfolger wollen die Essener zeitnah präsentieren. "Es wäre schon, wenn wir bis zum Rückrundenstart alles geklärt hätten", erklärt Fehre.
 
Flörian Fischer
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
reviersport | 2018.01.16
Landesligist präsentiert neuen Trainer
reviersport | 2017.12.21
Paukenschlag am Krausen Bäumchen
reviersport | 2017.12.17
0:3! Rote Karte bringt ESC auf Verliererstraße
reviersport | 2017.12.17
Rot in Rellinghausen sorgt für Fragezeichen
reviersport | 2017.12.12
Rellinghausen nach Umbruch wieder in der Erfolgsspur
reviersport | 2017.12.03
PSV Wesel-Lackhausen kämpft sich dank Vos zum Punkt
fupa.net | 2017.11.30
1:1 - Scherpenberg verpasst die Tabellenführung
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2017.12.17 I Mannschaft
ESC 06 - FSV Duisburg
2017.12.03 I Mannschaft
PSV Wesel-Lackhausen - ESC 06
2017.12.03 II Mannschaft
Yurdum Spor Essen II - ESC 06
2017.11.19 I Mannschaft
ESC 06 - SV Sonsbeck Teil 1
2017.11.19 I Mannschaft
ESC 06 - SV Sonsbeck Teil 2


Fuss
Copyright © 2018 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de